Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 720 mal aufgerufen
 Historisches Forum
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.096

29.12.2016 12:12
Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Hallo,

die britische Bahn wird ja in Eras eingeteilt, die sich an gewissen äußeren Merkmalen wie Lackierung und Beschriftung festmachen. So weit, so gut.

Nun wird allgemein die Zeit ja auch in Dekaden unterteilt, z.B. die Achtziger Jahre, und das allgemein bei Fragen des Designs (Eisenbahnen, Autos, Designs, Architektur, Mode, ja sogar Folienmaster). Auch wenn das Konzept für die letzten 20 Jahre immer weniger greift, so verbindet doch jeder etwas mit beispielsweise den 60er Jahren.

Mir ist aufgefallen, dass in Bezug auf die Eisenbahnen in Großbritannien das Konzept besser passt, wenn man von Mitte der Dekade bis Mitte der Dekade zählt. Dazu einige Beispiele:

– Mitte der 1920er bis Mitte der 30er Jahre: Frühes Grouping, Blütezeit der Dampfeisenbahn
– Mitte der 30er bis Mitte der 40er Jahre: Spätes Grouping, Kriegszeit
– Mitte der 40er bis Mitte der 50er Jahre: Verstaatlichung, Vereinheitlichung ohne Modernisierung (Era 4)
– Mitte der 50er bis Mitte der 60er Jahre: Modernisierung, aber wieder Regionalisierung der Farben (Era 5)
– Mitte der 60er bis Mitte der 70er Jahre: Abstellen der Dampfloks, Einführung des Corporate Designs, Einführung des Modernen Bahnbetriebs nach Beeching (Era 6)
– Mitte der 70er bis Mitte der 80er Jahre: Einführung des TOPS-Computersystems, Verbesserung des öffentlichen Images der Bahn (Era 7)
– Mitte der 80er bis Mitte der 90er Jahre: Sektorisierung der Bahn, Effizienzsteigerung (Era 8)
– Mitte der 1990er bis Mitte der 2000er Jahre: Frühe Privatisierung, Franchisewirrwarr
– Mitte der 2000er bis Mitte der 2010er Jahre: Jetztzeit, wenige große Franchises

Es passt nicht immer aufs Jahr genau, z.B. war die Verstaatlichung der Big Four 1948 und das Einkaufen von EW&S 1997, aber im großen und ganzen halte ich so ein Zeitenmodell für ganz brauchbar.

Leider ist "Mitte der … bis Mitte …" so lang beim Schreiben.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


OBD_76 und AGBM haben sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

29.12.2016 13:43
#2 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Hallo Felix,

da ist es dann aber einfacher man sagt "Era 5" statt "Mitte der 50er bis Mitte der 60er Jahre"

Im Prinzip beginnen die "Eras" ja auch immer mehr Mitte der Dekade, sodass man "Era" als Bezeichnung für "Mitte von .. bis Mitte ..." verwenden kann. Zumindest bei 4-8 die jeweils rund 10 Jahre beinhalten.

Viele Grüße
Bernhard


AGBM Offline




Beiträge: 1.159

29.12.2016 18:39
#3 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Übrigens auch für Irland würde "Mitte der ..." besser passen, wenn man sich wichtige Meilensteine der Eisenbahngeschichte dort anschaut:

1922 Trennung des Irischen Freistaates vom Vereinigten Königreich.

1925 Zusammenschluss der verschiedenen Bahngesellschaften im Freistaat Irland zur Great Southern Railways (GSR).
Ausgenommen war die Great Northern Railway (Ireland) (GNRI)

1945 Zusammenschluss der GSR mit der Dublin United Transport Company zur heutigen Córas Iompair Éireann (CIÉ).

1948 Nach der Verstaatlichung der LMS in Großbritannien, gehörte die Northern Counties Committee (NCC) zuerst zur London Midland Region der British Railways. 1949 wurde sie von der Regierung von Nordirland gekauft und wurde Teil der staatlichen Ulster Transport Authority.

1953 Verstaatlichung der GNRI und zunächst gemeinsames Eigentum der Republik Irland und Nordirlands.

1958 Auflösung der GNRI und Aufteilung zw. CIE und Ulster Transport Authority.

1968 Aus der Ulster Transport Authority werden die Northern Ireland Railways (NIR).

(aus unserer BritischeBahnWiki)

Gruß
Bernhard


OBD_76 und FelixM haben sich bedankt!
FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.096

25.04.2017 16:18
#4 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Hallo,

ich habe eben bei Hattons gesehen, dass dort nun 11 Eras geführt werden:
http://www.hattons.co.uk/stocklist/10008...m/eratypes.aspx

Era 9 heißt Early Privatisation und geht von 1995 bis 2004.
Era 10 heißt Rebuilding of the Railways und geht von 2005 bis 2015.
Era 11 heißt Current Scene und wird mit 2016 bis 2026 angegeben.

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM hat sich bedankt!
AGBM Offline




Beiträge: 1.159

25.04.2017 19:48
#5 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Interessant ... bei Bachmann findet man nach wie vor nur 9 Eras:

http://www.bachmann.co.uk/branchline_period.php
http://www.bachmann.co.uk/beginers.php

Viele Grüße
Bernhard


mallarddriver Offline




Beiträge: 701

26.04.2017 11:15
#6 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Hello,

Hornby ist auch noch in ERA 9.

http://buyhornbytrainsets.com/british-railway-eras

Best regards
Soeren

Always look on the bright side of life.


Class150 Offline




Beiträge: 1.745

26.04.2017 19:35
#7 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Hallo

Ist auch irgendwie zu fein unterteilt. Da könntest Du noch andere Eras teilen.
Aus 8 kann man auch zwei machen:
8.1: Provincial, Intercity Executive, London Southeast, Railfreight Red Stripe
8.2: Regional, Intercity Swallow, Network SouthEast, Railfreight Triple Grey, Bildung weiterer Metropolitan Networks wie Network NorthWest, West Yorkshire Metro, Strathclyde Passenger Transport, Valley Train, etc.

Auch 7 ließe sich in "klassisch blau mit TOPS" und die Anpassungen an den Zeitgeist Ende der 70er mit Large Logo, lokalen Experimenten wie Laira Blue und dem grauen Fensterband bei Gangwayed Multiple Units teilen.

Waren das eher weniger ernst gemeinte Beispiele, die eher die Sinnlosigkeit von Era 10 und 11 darstellen sollten, ist man Era 3 im Prinzip schon jetzt ernsthaft viel zu ungenau, da sie aus 4 bei allen Big Four ungefähr gleich verlaufenen Phasen verlaufen ist:
3.1: Zusammenführung der Pre-Grouping-Bahnen. Vorhandenes Rollmaterial wurde einheitlich gestrichen, die zahlreichen Splitterbaureihen analysiert, Betriebsverfahren angeglichen, doppelte Strecken eingestellt, Verbindungskurven gebaut, man ist mit sich selbst beschäftigt.
3.2: Vereinheitlichung. Die Big Four haben ihre Betriebskonzepte entwickelt, einheitliche Fahrzeuge werden gebaut, viele sind Weiterentwicklungen der besten Pre-Grouping Fahrzeuge, Konkurrenz kommt auf (Race to the North, Luxuszüge und gezieltes Werben um Reisende zu Zielen im eigenen Netzgebiet.
3.3: Kriegsbahn. Der Betrieb muss sich der Politik und Rüstung anpassen, das War Department entwickelt Fahrzeuge aus wenig und billigen Materialien und führt selbst Verkehr durch, Netz und Fahrzeuge werden durch Bomben zerstört.
3.4: Wiederaufbau und neue Technologie. Während man vor dem Krieg hauptsächlich alte Verfahren verbessert hat, nutzte man den weitestgehenden Neuanfang für neue Entwicklungen. Die letzten CME der Big Four (Frederick Hawksworth GWR, Oliver Bulleid SR, William Stanier in seinen letzten Jahren und seine beiden kurz amtierenden Nachfolger Charles Fairburn und George Ivatt LMS sowie Edward Thompson und der ebenfalls nur kurz amtierende Arthur Peppercorn LNER) konnten neue Konstruktionen entwickeln, die mit den über Jahrzehnte mitgeschleppten Fehlern der Vorkriegskonstruktionen (manche Dinge von vor zwei Kriegen) ausräumten. Es wurden Personenwagen aus Stahl gebaut (auch wenn sie irgendeine Gesellschaft so anstrich, als wären sie aus Holz ) und es wurden moderne Antriebstechniken wie Dampfturbinen und Diesel erprobt. Auch wenn diese "Era 3.4" nur kurz war, brachte sie wegweisende Entwicklungen für die spätere Staatsbahn hervor und war somit nicht unwichtig.

Auch zu den anderen Eras werden den Experten entsprechende Einteilungen einfallen. Und würde man das alles umsetzen, hätte man Ruckzuck 30 Eras. Insofern halte ich die Einführung komplett neuer Eras für Unsinn. Wenn man feiner einteilen will, dann sollte man wie auf dem Kontinent oder oben angedeutet die vorhandenen 9 unterteilen. Dann kann man das Thema entweder grob als "Era 9" fassen oder eine Unterteilung in "9.1, 9.2 und 9.3" raus greifen. 9/10/11 grenzt aber sich nur in Details unterscheidende Abschnitte der gleichen Era zu stark voneinander ab.

Viele Grüße
Mirko

-----------------------------------------------------------------------
Darganfyddwch Sir Frycheiniog ag Reilfford Dyffryn Wysg
Discover Brecknockshire on the Usk Valley Line


Markus Spandau hat sich bedankt!
Maddin78 Offline



Beiträge: 80

27.04.2017 11:55
#8 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Also funktioniert es doch eigentlich ganz gut mit einer einfachen Formel:

ERA * 10 + 1910 = Zeitraum (+- 5 Jahre)


So ist dann zum Beispiel Era 5 ca.:
5 * 10 + 1910 = 1960 +- 5


Oder Era 11:
11 * 10 + 1910 = 2020 +- 5


:-D

Gruß,
Martin



Die Suffolk & Eastern unterscheidet sich in vielen Dingen
von anderen Bahngesellschaften - nicht zuletzt
in der Frage ihrer Existenz.


AGBM, Markus Spandau und FelixM haben sich bedankt!
Markus Spandau Offline




Beiträge: 664

27.04.2017 20:29
#9 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Felix, solche Einteilunge gelten nie von Stichdatum zu Stichdatum. Das steht z.B. auch im Kleingedruckten unter den NEM Epocheneinteilungen. Die Übergänge waren immer fliessend und sind generell nur ein Anhaltspunkt.
Puristen gehen bei der Umsetzung ins Modell mitlerweile nach konkreten Jahren oder einer engen Zeitspanne von Jahren, zumal es die NEM Epochen nicht beim Vorbild gibt. Da ist UK (und in gewissen Grenzen auch Nordamerika) eine Sonderstellung mit den Era's.

Markus


Class150 und FelixM haben sich bedankt!
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.039

27.04.2017 22:16
#10 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Hallo Martin,

Deine Rechnung funktioniert so ab Era 3, davor haut das aber nicht hin, da die Zeiträume die Era 1 und 2 abdecken zu groß sind.

Markus


FelixM Offline

BBF- und BBF-Wiki-Admin


Beiträge: 4.096

16.01.2018 23:51
#11 RE: Dekaden – in UK um 5 Jahre verschoben? Antworten

Hallo,

Hornby macht jetzt mit im Club der Modellbahnhersteller mit 11 Eras:
https://www.hornby.com/uk-en/era-system

Viele Grüße
Felix

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


AGBM und blackmoor_vale haben sich bedankt!
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ihre Majestät Queen Elisabeth II starb heute im Alter von 96 Jahren
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Yorkshire Lad
9 26.09.2022 21:26
von AGBM • Zugriffe: 618
1938 London Transport U-Bahn Züge im Jahr 1995.
Erstellt im Forum Historisches Forum von 45669
2 10.04.2021 19:23
von Yorkshire Lad • Zugriffe: 312
Bluebell Railway im Jahr 1994.
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von 45669
0 05.04.2021 13:52
von 45669 • Zugriffe: 206
Züge in Cornwall im Jahr 1989.
Erstellt im Forum Historisches Forum von 45669
3 02.04.2021 12:01
von 45669 • Zugriffe: 312
15 Jahre Britisches Bahn Forum
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von blackmoor_vale
30 20.04.2024 13:44
von Knockando • Zugriffe: 4356
Ffestiniog Railway - 150 Jahre Personenzüge.
Erstellt im Forum Museumsbahnen und Verkehrsmuseen in Großbritannien von 45669
4 30.07.2017 11:20
von mallarddriver • Zugriffe: 627
04.10 - 06.10.2013 in Berlin: Historische Modellbahnausstellung: 75 Jahre TRIX EXPRESS "Automatic"-Entkupplung 1938
Erstellt im Forum Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter von Dieter Weißbach
7 08.10.2013 18:26
von Dieter Weißbach • Zugriffe: 1768
50 Jahre "Peak Class" (Text + Bilder)
Erstellt im Forum Historisches Forum von Midland Mainline
15 17.06.2009 13:11
von Aldwych • Zugriffe: 847
das ehemalige GWR Depot Old Oak Common wird nächstes Jahr geschlossen
Erstellt im Forum Eisenbahn in Großbritannien von Aldwych
1 30.03.2009 15:45
von Aldwych • Zugriffe: 611
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz