Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 259 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
class37 Offline




Beiträge: 520

26.04.2008 20:04
Modulbau ist mentales Training, Fehlerouting antworten

Hallo
nachdem ich schon Tai Chi mache ist mir mentale "Erleichterung" in Form von koordinierter Bewegung ja bekannt. Heute konnte ich das ganze im Alltag anwenden.

Frage: Was kommt nach dem Modulkastenbau????????
Antwort: Der Abbau!

Richtig gelesen, ich oute mich als Fehlermacher und Warmduscher, ich hab mich nämlich geärgert, und wie.

Fahrplan des heutigen Nachmittag:
Aufbau Modul 1 ab 13:00 Uhr. Um 16:00 fällt dann bei einem Abstellen eines Wagen auf der Küchentischplatte (die IMMER grade und eben war) auf, das dieser sich bewegt. Also Wohnzimmertisch fremd verwenden und Modulkasten aufgestetzt.
Fazit, nicht eben, zwar winklig aber nicht eben...................heul....................
Nachdem ich ja alles schön in offener Rahmenbauweise mit Spanten und Dreiecksklötzchen geleimt und gepresst hatte, war die Antwort auf die Frage: "Wie nun weiter?", ziemlich klar.

Ich bin mit minimalen Schäden raus gekommen und habe hoffentlich beide gelaserten Modulenden gerettet. Sie liegen noch gepachtelt an der Innenseite, auf dem Balkon.

Modul Zwei gelang dann auf der Glasplatte des Wohnzimmertisches (oh Gott wenn das meine Frau erfährt ) ohne Probleme. Ich hab mich dann getröstet und Gleise angemalt und mein erstes Modul von unten gestrichen.

Fazit:(nicht des Tages)

In der Ruhe liegt die Kraft, manchmal muß man aber auch unruhig sein .....................

Gruß
Andreas und zwei gespachtelte Modulköpfe

Menschen hören nicht auf zu spielen weil Sie alt werden. Sie werden alt weil Sie aufhören zu spielen.
J.Korth


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.223

26.04.2008 21:35
#2 RE: Modulbau ist mentales Training, Fehlerouting antworten

Mein Beileid hast du!

Ich kenne das Gefühl nur zu gut wenn etwas nicht so geworden ist wie mann es sich vorstellt oder gar Fehlerhaft ist.Das Modul auseinander zu reißen war der richtige Weg, du hättest dich sonst ewig darüber geärgert und immer nur Probleme gehabt.Unten in meinem Keller steht noch ein 70cm langer Bootsrumpf, wunderschön in Kiefernholz beplankt.Nach 4 Wochen Arbeit mußte ich leider Feststellen das im Bauplan ein Fehler war und zwei Spanten nicht OK sind! Folge :Knick im Deck! Kaum zu korrigieren! Ich denke ich werde auf dem Rumpf irgendwann ein Würstchen grillen

Gruß,

das andere Ich!


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.463

26.04.2008 22:18
#3 RE: Modulbau ist mentales Training, Fehlerouting antworten

ich kapier das nicht! wie gerade?

ich hoffe das meine Module gerade sind - aber da das ein Schreinermeister macht bin ich mir da absolut sicher!

Gruß

Dennis


class37 Offline




Beiträge: 520

27.04.2008 13:29
#4 RE: Modulbau ist mentales Training, Fehlerouting antworten

Hallo Dennis

*ultimativezitierklugscheißereian*

Eine gerade Linie oder kurz Gerade ist ein Element der Geometrie. Anschaulich stellt man sich darunter eine unendlich lange, unendlich dünne Linie vor. Moderne axiomatische Theorien der Geometrie nehmen darauf aber keinen Bezug (Synthetische Geometrie). Für sie ist eine Gerade ein Ding ohne innere Eigenschaften, lediglich die Beziehungen zu anderen Geraden, Punkten und Ebenen sind von Bedeutung. In der Analytischen Geometrie wird eine Gerade als eine Menge von Punkten realisiert. Genauer: In einem Vektorraum, dessen Elemente "Punkte" heißen, ist eine Gerade nach Definition eine additive Nebenklasse eines eindimensionalen Unterraumes.

*Klugescheisalawikipediaaus*

Um es mal auf den Punkt zu bringen.
Wenn ich einen Kasten baue, so wie der eines Moduls, dann hat das Teil nach meinen Anforderungen auf einer ebenen Fläche auf allen Kanten aufzuliegen und nicht zu "kippeln" ( nicht so wie der Tisch in meiner Stammkneipe, den wir immer mit Bierdeckeln reparieren) Dieses Grade bezieht sich also auf die obenen genannte
Beziehungen zu anderen Geraden, Punkten und Ebenen
Mein Modul war zwar winklig richtig gebaut, lag aber über zwei Ecken auf weil der Küchentich keine Grade im Sinne einer Ebenen Fläche darstellte.

Diese Phänomen haben meine Frau und ich heute beim Frühstück übrigens noch mal filtriert woraf sie meinte:
Das wusste ich schon länger, die Platte hat sich etwas verzogen......................

Das bestätigt eine andere These:
Frauen wissen oft alles besser, aber das diskutieren wir besser nicht, gelle.

So, nun gebe ich mich wieder dem Sinn des Modulbau hin und verbaue meine gespachtelten Kopfenden.

Viele Grüße aus dem sonnigen Rheinland

Andreas

Menschen hören nicht auf zu spielen weil Sie alt werden. Sie werden alt weil Sie aufhören zu spielen.
J.Korth


«« 4D Modelshop
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor