Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 899 mal aufgerufen
 Aktuelle Termine, Hinweise, Grüße, Off-Topic und so weiter
Seiten 1 | 2 | 3
kpernau Offline



Beiträge: 393

17.04.2008 21:26
Laberthread antworten

Irgendwie ist mir heute mal nach einem Laberthread zu Mute ...

Momentan ist echt nicht viel los. Meine Digitalsachen habe ich wiedeer verkauft, war echt gefrustet von dem _ wie einfach _ es gehen sollte.
Der defekte Decoder ist zurück geschickt, aber das Geld dafür immer noch nicht da.
Meine beiden DRS Loks (Dapol 66 LE und GraFAr 20) sind in UK bei Kernow eingetroffen, aber eine Aussage könne man noch nicht treffen (DRS20 Getriebe im vorderen Drehgestell hakt, DRS66 läuft ungleichmäßig (Slowdowns und Speedbumbs)).
TPM/ATM wollen mir wohl keine Flaskwaggon verkaufen. Auf Antworten warte ich rund 14 Tage und in der Mail steht nur ein Satz zur Hälfte, die ich wissen möchte.
Die Arbeit ist momentan sehr stressig. Neues Projekt, Zeitdruck - soll aber alles sauber testen und dokumentiern und der oberste Chef will parallel noch ne Extrawurst binnen 7 Tage, die produktiv auf meinem Projekt läuft - welches am 01.11. erst produkiv geschaltet werden soll

Am Samstag ist Japantag in Braunschweig. Mal gucken wie das Ganze wird. Abends ist noch ein Taiko (japanische Tromeln wie Kodo oder Yamato) Konzert. Darauf freue ich mich momentan am meisten...

Und, wie schauts bei euch aus?


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

17.04.2008 22:03
#2 RE: Laberthread antworten

Jo,
bei mir hat die Bahn diese Woche Pause,ich muss mit dem Ferngesteuerten Boot für meinen Sohnemann voran kommen,das habe ich versprochen! Und nach der Pleite mit meiner neuen Bachmann Lok die nicht richtig läuft habe ich im Moment auch nicht so richtig Lust.Ich habe jetzt seit ein paar Monaten nur Eisenbahn gebaut,ich glaube es wird jetzt mal Zeit an der Stelle etwas kürzer zu treten.Sobald das Wetter jetzt endlich mal besser wird wird es mich sowieso nach drausen ziehen.Wenn mann schon am Waldrand wohnt muss mann ja das ja auch nutzen!

Gruß,

de Hunsricker


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

17.04.2008 22:35
#3 RE: Laberthread antworten


Ich hab auch nicht jeden Tag Lust, was für die Eisenbahn zu machen.

Seit zwei Wochen nehme ich mir vor, den Bericht über "Ally Pally" zu schreiben, und einen Reisebericht für meine Webseite über die Severn Valley Railway hab ich auch schon "fertig", leider nur in Gedanken...

Nach zehn Stunden Arbeit ist der Kopf meistens leer und es reicht nur für die Flimmerkiste und ein wenig durchs Net schnorcheln.
Jedoch wenn ich zuhause bin, muß ich unbedingt an meinem N-Layout weiterbauen, die Zeit bis November vergeht schnell, und dann muß es fertig sein.

Aber jeder kann machen, wie er es will, Hobby soll Hobby und nicht Zwang sein. Es ist schon ein wenig ruhiger geworden zum Frühjahr hin, ich merke es an den Besucherzahlen auf meiner Website. Vielleicht sind auch viele durch die Geschehnisse um Roco/Fleischmann/Märklin ein wenig verunsichert worden, da liest man ja einiges in den einschlägigen Foren (und kann schon die Lust an der Moba verlieren).

Mit besten Grüßen

Torsten

P.S. Ihr seht ja, heute hab ich wieder aufgerafft, zwei Threads eröffnet...


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

18.04.2008 07:47
#4 RE: Laberthread antworten

Ich hab die letzten Tage so ein bißchen pro Tag an meinen Modulen gebastelt. Hätte gern mehr gemacht, aber mich nicht dazu aufraffen können. Heute heißt es wieder mal Beißerchen zeigen und auf das Bohren warten. Die nächsten Tage bin ich dann bei meinen Eltern, da wird eisenbahntechn. erst mal nichts laufen.

Markus


kpernau Offline



Beiträge: 393

18.04.2008 08:16
#5 RE: Laberthread antworten

Na, ich habe ja nicht von Zwang gesprochen. Meine Anlage kommt ja auch nur so schleppend vorran, weil ich so alle 1/4 Jahre mal einen Moba-Flash bekomme und dann auch das, was ich machen will, gut hinbekomme. Ansonsten versaue ich alles. Ist echt komisch, ist aber so

Das mit den Modellen ist wieder mein glückliches Händchen: Eingendlich hätte ich mir die beiden Loks verkneifen sollen, aber ich war so hibbelig. Selbiges beim Digital. Und dann bin ich einfach nur gefrustet gewesen...

Dann habe ich gestern Antwort bekommen, das meine 3 Bücher, die ich gebraucht (zusammen 12 Pfund) von einem aus dem RMweb kaufen möchte doch glatt 30 Pfund Porto kosten sollen - er war extra auf der Post Da ist mir dann der Rest aus dem Gesicht gefallen


GWR Offline



Beiträge: 109

18.04.2008 21:13
#6 RE: Laberthread antworten

Hallo momentane "Modellmuffel" (hi,hi)
Ich bin froh, dass ich momentan am Wochenende auch mal wieder im Garten wurschteln kann, da hat sich vom "Modellbahn-Winter" einiges angesammelt!
Ansonsten kämpfe ich noch immer mit der Ausführung meiner Felslandschaften für die Anlage. Mittlerweile probier ich schon 3 oder 4 Wochen, dazwischen wurde mir noch empfohlen, das Gesamtbild mit einer Strassenbrücke abzurunden, also emsig drauf los "gemauert". Dazu wird es bald die ersten Bilder geben.
Gruß, Henning


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

18.04.2008 22:49
#7 RE: Laberthread antworten

30 Pfund Porto - was sind dann das für Wälzer (-> Umgangssprachlich für sehr dicke Bücher!)

ich komme auch im Sommer nicht von der Eisenbahn los - unter anderem ist mindestens 2 mal den Monat Eisenbahn Stammtisch (bei einem 5 Mittwoch im Monat auch 3 mal)

da ich kein anderes Hobby habe - was sollte ich schon tun!

wäre gerne in einem Eisenbahnverein, allerdings ginge dann mein gesammtes Geld für Ryanair und Hotels drauf! da wäre ich sehr schnell Pleite!

Am Dienstag habe ich nun ein Termin um den Rahmen für meine Tram nun unter Professioneller Hilfe fertigzustellen! Und habe jetzt auch den Dreh, wie man Rillenschienen fabriziert!

Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

18.04.2008 23:08
#8 Bücher aus UK schicken antworten


Da hat sich aber dein Verkäufer nicht viel Mühe mit der Ermittlung der Ermittlung der günstigsten Versandpreise gegeben

Mit Elisabeth´s der II. Königlichen Post (Royal Mail - gehört ihr, weil ihr Wappen an jedem Postauto dran ist) kosten per Luftpost printed paper, also auch Bücher bei einem Gewicht von 2 Kilogramm genau 10,76 Britische Pfund nach Old Germany.
Hier kannst du selber schauen:http://www.royalmail.com/portal/rm/conte...12&catId=400036

Für jede 20 Gramm mehr werden 10 Pence berechnet, das Höchstgewicht ist 5 Kilogramm.
Wenn ich den Grundpreis von 2 Kilogramm plus 3 Kilogramm á 10 Pence pro 20 Gramm = 15 Pfund zusammenrechne, komme ich auf 25,76 Pfund - und das für fünf Kilogramm !

Das entspricht wohl etwa dem Gewicht von drei Folianten der encyclopedia britannia, und die wirst du dir ja nicht bestellt haben
Ich glaube, da wollte einer über den Versand sich ein Zubrot verdienen, soll es in der E-Bucht ja auch geben...

Grundsätzlich ist der Versand von GB nach D preiswerter als in die umgekehrte Richtung, ich verschicke gelegentlich SPS-Steuerungen, Handbücher, Montageberichte, falsch gelieferte Ersatzteile, Hotelrechnungen und anderen dienstlichen Krams usw. per Royal Mail nach Deutschland.
Also immer mal die Preislisten von Parcel Force & Royal Mail sich verinnerlichen. Sind zwar leider nur in bestem Oxford-Englisch, aber für unsereinen ist das ja kein ernsthafteres Problem.

Beste Grüße

Torsten



Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

18.04.2008 23:20
#9 RE: Bücher aus UK schicken antworten

encyclopedia britannia, evtl doch - da steht bestimmt auchwas über Eisenbahnen drin! und wenn es nur Brunel´s Great Western ist! Aber der Text von Torsten ist amüsant!

ich habe ein einziges mal was von D nach UK geschickt, allerdings war der Motorisierte Wagen meines Bachmann Class 156 (war Frühjahr 2006) so kaputt das es sich nicht mehr reparieren lässt! (Rastnasen des Wagenkastens sowie das Plastikgewinde für die Halteschraube zerbröselt (war kein Blue Ribband!) seit dem habe ich alle schäden selbst Repariert! Zur zeit hänge ich an meiner Class 56 mit SMD LED´s!

Gruß

Dennis


kpernau Offline



Beiträge: 393

22.04.2008 11:22
#10 RE: Bücher aus UK schicken antworten

Danke für die Antworten. Ich habe ihn nochmal angeschrieben. Mal schauen, was er sagt

Es geht übrigends um die folgenden Bücher für je 4 Pfund
DIESELS IN CLOSE-UP
DIESELS IN ACTION - 5
DIESELS ON SHED


kpernau Offline



Beiträge: 393

23.04.2008 08:32
#11 RE: Bücher aus UK schicken antworten

Boah... langsam komme ich mich mir wirklich verarscht vor

Thematik: Flask wagon von TPM
Bernard (TPM) angeschrieben, das ich gerne so einen Wagen bestellen würde. Die Antwort haht über 3 Wochen gedauert. Dann kam heraus, das er keine KK oder Paypal-Zahlung akzeptieren könnte. Ich sollte über ATM bestellen. Also ATM angeschrieben, das ich einen FNA bestellen würde und was das kostet und wie ich bezahlen könnte. 2 Wochen später kam die Antwort mit der Angabe des Portos - nichts weiter. Also wieder hingeschrieben, das ich den Waggon gerne bestellen würde und das ich per KK oder Paypal zahlen kann. Heute, nach wieder gut 2 Wochen dann die Antwort, das ich doch bei Bernard /TPM) bestellen solle und die KK-Daten per Post zu ihm schicken solle.

Und dann? Ein halbes Jahr auf den Bausatz warten?

Ich hab ja Verständins dafür, das Sie nicht auf jede Mail gleich antworten können. Dann sollten sie aber mal die Mails komplett lesen, also auf alles Antworten und vielleicht auch mal lesen, warum ich bei ATM nach einem TPM Bausatz anfrage - den ganzen Schriftverkehr habe ich ja weiter geleitet. Das ganze zieht sich nun seit dem 10.03. hin.

Falls ihr es noch nicht wusstet: Ich bin ein _sehr_ geduldiger Mensch

Mittlerweile bin ich auf den Standpunkt, das ich mir den Waggon probiere selber zu bauen. Eine Bastelanleitung für ein 1/76-Modell habe ich ja schon hier liegen...


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

23.04.2008 08:56
#12 RE: Bücher aus UK schicken antworten

Naja, Du hast ja noch nichts bestellt.
Bei meinem US Material ist es mir jetzt schon 2x Mal passiert, das ich Loks bestellt habe, die für Dez. /Jan. angekündigt waren, die eine kam dann im Juni, die zweite (aktuell eine 2-8-0 von Athearn Roundhouse) kam dann Ende März, grad zu einem Zeitpunkt wo ich es überhaupt nicht brauchen konnte. Und auf zwei Cabooses warte ich auch schon eineinhalb Jahren.
Auf meine Anfang des Jahres bei Modellers Mecca bestellten Peco Elsie Kupplungen warte ich auch noch. Mailanfragen haben auch nichts gebracht. Dann habe ich telefoniert und man sagte mir man habe die z.Z. nicht auf Lager, werde aber bald möglichst bestellen. Das war vor 2 Monaten.

Markus


Aldwych Offline

the Rolling Bullett


Beiträge: 3.461

23.04.2008 11:00
#13 RE: Bücher aus UK schicken antworten

oft verstehe ich nicht das mamche Händler wenn sie schon keine Bezahlmöglichkeit per KK haben - und dann auch noch nicht mit Paypal - obwohl das jeder Mensch in null-komma-nix einrichten kann! Und lieber mit dem umständlichsten Arbeiten was es gibt!

Gruß

Dennis


blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

23.04.2008 22:08
#14 KK-Zahlung antworten
Auf der Insel spielt eben die Kreditkarte eine ganz andere Rolle als in Deutschland.
Wenn ich bei Tesco in der Schlange stehe, bin ich bei fünf Kunden immer der einzige, der bar bezahlt.
Keine KK zu haben - das sind in Great Britain nur die ganz, ganz armen Schlucker.

Insofern sind die britischen Händler warscheinlich ganz erstaunt über uns seltsamen Deutschen: "...Was, der hat keine credit card ??? Will der mich veralbern ?..."

Vielleicht erklärt sich damit so manche Lieferverzögerung.

Außerdem werden hier auch noch sehr viel Bankschecks eingesetzt.
Versucht auch mal bei Problemen Geld im Einschreibbrief, cash in registered letter, anzubieten. Ich hab es letztens so mit der Railway Preservation Society Of Ireland gemacht, als ich mir drei MkII RPSI Coaches bestellt habe - es klappt.

Beste Grüße

Torsten

Irish Fan Offline




Beiträge: 1.203

28.04.2008 22:43
#15 RE: Laberthread antworten

Irgendwie geht es im Moment nicht weiter mit meiner Bahn! Ich muss unbedingt das Boot von meinem Sohnemann fertig kriegen , versprochen ist versprochen aber auch da geht es nur schleppend weiter weil mir irgendwie die Lust fehlt.Ich hab im Moment einfach zu viel um die Ohren.Aber jetzt ist erst einmal Urlaub angesagt.Ich werd am Wochenende mal nach Dublin düsen, Stadt ankucken und Guiness trinken.
Vielleicht bin ich anschliesend wieder motiviert!

Gruß,

de Hunsricker


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor