Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 416 mal aufgerufen
 Spur N
McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.230

21.10.2007 15:16
Hausbau antworten

Hab mir am Wochenende ein Eigenbauhäuschen bebaut, dazu habe ich die Maße eines Bilt Eezie Bausatzes hergenommen und auf 1mm starkes Balsa übertragen, und ausgeschnitten. Dann habe ich die Wandteile mit Papierbeklebt und die Fenster- und Türöffnungen ausgeschnitten. Anschließend wurden die Wände mit Kalkweiß von Gunze bemalt. Anschließend habe ich die Fenster des Bilt Eezie Bausatzes ausgeschnitten und eingeklebt. Dann die Wandteil verkleben. Wie ich das Dach mache bin ich mir noch nicht schlüßig.
http://www.mcruss.de/resources/Haus1.JPG
http://www.mcruss.de/resources/Haus2.JPG

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.230

22.10.2007 11:48
#2 RE: Hausbau antworten

So das Dach ist auch auf seinem Platz, dazu hab ich einen Reste eines Metcalfe Baussatzes verwendet, da bei diesem oft noch Mauern und Dach extra aufgedruckt sind zum kitbashen. Habe mich aber leider beim anzeichnen vermessen und mußte daher ein 5mm Streifen Dach einsetzen. Es fehlen noch die Chimney Pots, sozusagen die Ofenrohre. Zum Größenvergleich meine beiden Bagpiper
http://www.mcruss.de/resources/haus3.jpg

Markus


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.230

25.10.2007 18:16
#3 RE: Hausbau antworten

Nachdem mein erster Versuch im Hausbau geklappt hat, habe ich mich an das nächste Projekt heran gewagt. Dabei handelt es sich um einen Güterschuppen (auf engl. goodsshed) in Holzbauweise, wie er auf den britischen Inseln früher überall zufinden war. Als Vorlage habe ich wieder einen Kartonbausatz von Bilt eezie verwendet. Die Abmessungen der Seitenwände habe ich wieder auf ein 1mm starkes Balsabrett übertragen. Anschließend habe ich mit einem Zahnstocher und Geodreieck die Bretter eingeritzt. Doch Vorsicht bei zustarken Aufdrücken kann es dann beim Ausschneiden passieren, daß sich die Wände in Einzelteile auflösen. Ist mir leider passiert. Wenn dies passiert aber nicht den Kopf hängen lassen. Ich hab diese Teile auf ein Stück Papier so geklebt, das es wieder ein Wandteil ergibt. Anschließend habe ich aus dem Kartonbausatz aus dem ich schon Teile für das oberer Häuschen verwendet hatte, ebenfalls Fenster und Tür ausgeschnitten und beim Güterschuppen eingebaut. Wenn alles zurecht geschnitten ist und ggf. der Kleber trocken ist, kann mit dem Zusammenbau begonnen werden. Um den Klebekanten an den Hausecken mehr Stabilität zugeben habe ich in die Ecken Holzleisten geklebt. Als der Kleber durchgetrocknet war habe ich den Güterboden eingepaßt. Der nächste Schritt wird dann das Anmalen sein.
http://www.mcruss.de/resources/Goodsshed1.jpg
Hier der Rohbau mit dem Bilt Eezi Bausatz im Hintergrund

http://www.mcruss.de/resources/Goodsshed2.jpg
Hier nochmal der Rohbau von nahem.

http://www.mcruss.de/resources/Goodsshed3.jpg
http://www.mcruss.de/resources/Goodsshed4.jpg
Hier der Güterschuppen fertig angemalt.

Markus


j.v.berndt Offline

Moderator


Beiträge: 429

25.10.2007 23:07
#4 RE: Hausbau antworten
hallo markus,

das 2.haus ist ja auch toll geworden. die idee mit dem kartonbausatz ist super. ich habe mich auch schon gefragt, wie ich den ho-massstab auf oo umrechne. einen "billigen" bausatz gekauft und schon hat man die richtigen proportionen und masse.

Jörg, mit freundlichem Gruss aus Sachsen


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.230

25.10.2007 23:25
#5 RE: Hausbau antworten

Bei mir ging es aber weniger um die Umrechnung sondern darum, das der Bausatz nicht unbedingt von der Mauerwerkgestaltung gepaßt hat, bzw. von der Farbe (beim Güterschuppen)

Markus


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor