Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 678 mal aufgerufen
 allgemeine Modellbautipps
Irish Fan Offline




Beiträge: 1.242

09.12.2009 20:21
Trockensteinmauern Antworten

Hat jemand eine Idee wie man die typisch englischen / irischen Trockenstein- Bruchsteinmauern mit denen die Felder etc. umgrenzt waren / sind im Modell gescheit nachbauen kann? Besonders in hügeligem Gelände? Mir fällt dazu einfach nix ein. Ich habe in meinen sämtlichen Magazinen auch noch nie eine gescheite Anleitung hierzu gefunden!

Andreas


MacRat Offline




Beiträge: 1.466

09.12.2009 20:57
#2 RE: Trockensteinmauern Antworten

Hallo Andreas
Meinst du sowas was "GWR" Henning in N auf Midsomer County gemacht hat? http://75355.homepagemodules.de/topic-th...54&message=6828
Er hat Hornby Lyddle End genommen (siehe auch seine Seite unter Baubeschreibung, übrigends sehr lesenswert) Vielleicht gibt's ja sowas auch in 00. Bei PECO wird zumindest LK-40 "Stone Walling 184mm x 238mm" aufgeführt.

Mac

Don't Panic!


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.242

09.12.2009 21:12
#3 RE: Trockensteinmauern Antworten

Hi Mac,
die fertig erhältlichen Mauern sind mir alle zu teuer und sehen zu uniform aus. Ich habe welche von Peco / Modell scene. Ich weiß aber das unsere Freunde von der Insel diese selbst bauen, nur aus was und wie ist mir noch nicht klar.

Gruß,
Andreas


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 4.003

10.12.2009 01:13
#4 RE: Trockensteinmauern Antworten

Andreas,

beim Kilmarnock Model Railway Club hat man die Mauern aus Kies und Leim gebaut.

Markus


gresley Offline



Beiträge: 336

10.12.2009 08:14
#5 RE: Trockensteinmauern Antworten

Andreas,

Ich glaube irgendwann, irgendwo, gelesen zu haben, jemand hat "dry stone walls" (die korrekte name) aus "DAS" gebaut. Allerdings, die einzelne "steine" waren mit eine scharfe spitz eingraviert, und dann mit eine farb-mischung "gewaschen". Will versuchen den artikel zu finden.

Stuart


gresley Offline



Beiträge: 336

10.12.2009 11:27
#6 RE: Trockensteinmauern Antworten

ubrigens,

wissen Sie warum die "dry stone walls" heissen ? Weil sie ohne mörtel, zement oder andere bindungsmittel gebaut sind. Die zu bauen ist ein anerkannte fach in England. Es ist eine echte kunstwerk.

Stuart


gresley Offline



Beiträge: 336

10.12.2009 11:32
#7 RE: Trockensteinmauern Antworten

nochwas,

Wo ich ier komme, gibts die aus zwei verschiedene material, naturlich nicht gemischt. Zum eine, gibt es sie aus "millstone grit" und zum andere, aus "limestone".
Es kommt darauf an welche stein sorte sind in den gegend naturlich zu hand.

Stuart


gresley Offline



Beiträge: 336

10.12.2009 16:56
#8 RE: Trockensteinmauern Antworten

Andreas,

Ich weiss das es nicht mit modellier-mittel zu tun hat, aber wenn du etwas über die verschiedene bauarten und steine in welche regionen, zwischen Cornwall und Schottland zu finden war/sind, schau an den folgende link. Wie ich sagte, es ist eine fachwelt fur sich:

Gehe zu Google und suche nach: national stone centre. Du wirds staunen !

Stuart


Irish Fan Offline




Beiträge: 1.242

10.12.2009 20:55
#9 RE: Trockensteinmauern Antworten

Danke Stuart für all die Tipps. Wenn du den Artikel finden könntest wäre das toll.

Gruß,
Andreas


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz