Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 584 mal aufgerufen
 Spur OO
blackmoor_vale Offline

Administrator


Beiträge: 2.053

17.04.2008 21:26
Oxford Diecast Straßenfahrzeuge (m5B) antworten

Hallo liebe Forengemeinde,

ich habe am letzten Samstag in Dudley meine beiden ersten Pkw-Modelle der Firma Oxford Diecast käuflich erworben und möchte euch meine ersten Eindrücke natürlich nicht vorenthalten.

Es handelt sich im einzelnen um einen Ford Cortina MkI und einen Morris Minor Traveller, beide in 1/76, also 00.

Die Verpackung ist eine Klarsichtpräsentationsbox, das Modell ist mit zwei Schrauben von unten auf dem Sockel befestigt. So kann man schon vor dem Kauf das Modell von (fast) allen Seiten inspizieren. Die Schrauben bleiben dann natürlich übrig, aber so etwas kann man als Modeller immer gebrauchen



Der Ford wirkt sehr stimmig und gut proportioniert. Die Karosse ist aus Metall (vermutlich Zink), das Chassis und die Inneneinrichtung aus Kunststoff. Das Lenkrad sitzt selbstverständlich rechts !
Viele Einzelheiten sind aufgedruckt, wie z.B. Nummernschilder, Zierstreifen, Lufteinlaßgrill auf der Haube und sogar auf der Kofferraumklappe der "Cortina" Schriftzug. Die Räder wirken vorbildgetreu und besser als z.B. die von Pocketbond.
Von unten läßt sich der Wagen durch zwei Schräubchen einfach in seine Bestandteile zerlegen, das ist ein großer Vorteil, wenn man an die Inneneinrichtung zur Farbgestaltung heran will.
Hier noch ein paar Detailfotos:





Vermißt habe ich an Einzelheiten eigentlich nur einen Außenspiegel, aber die Bastler und Verfeinerer wollen ja auch noch was zu tun haben...

Vorbildinformationen findet ihr unter http://en.wikipedia.org/wiki/Ford_Cortina

Das zweite Modell ist ein Morris Minor Traveller mit dem typischen Holzaufbau am Heck.
Ebenfalls ein sehr guter Gesamteindruck, der Lack könnte ein bißchen weniger glänzend sein, aber da kann man mit Mattlack schnell abhelfen.





Gemeinsam haben beide Modelle das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis. Für nur 2,99 Pfund pro Stück (also 3,73 Euro) wechselten sie den Besitzer, da kann man nichts verkehrt machen. Ich bin mir sicher, auch in Zukunft werden einige Produkte der Firma Oxford Diecast den Weg auf meine Anlage antreten.

Ein Wunsch hätte ich noch: nachdem diese Marktlücke für die 00-Bahner geschlossen wurde, sollte nun auch an die N-Freunde gedacht werden. Da gibt bisher viel zu wenig Autos.

Beste Grüße

Torsten

GWR Offline



Beiträge: 109

18.04.2008 07:03
#2 RE: Oxford Diecast Straßenfahrzeuge antworten

Hallo Torsten,

tja, manchmal denk ich mir doch, dass 00 besser wäre als N.
Hier sieht man's mal wieder - die Autos sehen klasse aus!

Gruß, Henning


McRuss Offline

IoS Chief Mechanical Engineer


Beiträge: 3.298

18.04.2008 07:50
#3 RE: Oxford Diecast Straßenfahrzeuge antworten

Vielleicht haben wir N-Bahner ja Glück, da ja Hornby nun Skaledale Auto rausbringt, vielleicht machen sie das auch in N.

Markus


kpernau Offline



Beiträge: 393

18.04.2008 08:22
#4 RE: Oxford Diecast Straßenfahrzeuge antworten

Einen Vorteil hat N nicht wirklich - bis auf den Platzbedarf.

Solche Fahrzeuge, oder auch moderne Fahrzeuge die Landestypisch sind, findet man immer recht schwer. Okay, ich habe den Vorteil, das es bei den Japanern in N eine ganze Menge gibt, die man auch in UK fahren lassen kann.

Aber für den Preis bekommt man was schönes. Vielleicht Klarglas-Teile für Scheinwerfer und Rückleuchten, dann wäre das Modell richtig TOP


Routemaster Offline



Beiträge: 32

18.04.2008 09:30
#5 RE: Oxford Diecast Straßenfahrzeuge antworten

Die Hornby-Automodelle werden von Oxford Diecast produziert, sind also - bis auf die Farben - mit den Oxford-Modellen identisch. Ich habe noch einige andere Oxford Diecast, Base Toys und Pocketbond Classix-Modelle, wenn Interesse besteht, kann ich die hier gerne mal vorstellen.


Meickel Offline



Beiträge: 85

13.05.2008 23:49
#6 RE: Oxford Diecast Straßenfahrzeuge (m5B) antworten
Hallo Leute
Als Feuerwehrmann dacht ich so bei mir, vielleicht kanns de dir mal nen schönes Modell einer alten
Dennis Fire Engine für die Vitrine in OO kaufen.
Fehlanzeige, da haben die Thommys nichts im Angebot wie es mir scheint.
Feuerwehrmänner gibts von Langley aber keine Engine. Nur ein Händler in Hong Kong hat eine moderne
Dennis Fire Engine im Angebot.
Na wenigsten hab ich eine alte Fire Engine in N (muß aber noch gebaut werden).
Erstaunt war ich allerdings über die vielzahl an Busmodellen, da gibts ja wohl alles was so auf der
Insel rumfuhr oder fährt.
Falls einer von euch nen Tip hat, antwortet mal.
Ach ja Feuerwehrmänner in N wären auch nicht schlecht.
Gruß Meickel

Routemaster Offline



Beiträge: 32

14.05.2008 19:48
#7 RE: Oxford Diecast Straßenfahrzeuge (m5B) antworten

Eine Feuerwehr wird noch in 2008 von Oxford Diecast erscheinen, als erstes Modell ist ein Bedford TK geplant. Von Langley gibt es ebenfalls eine Feuerwehr (Art. G146 Dodge/Miles Fire Pump) und ich meine auch, dass von Base Toys was in der Pipeline wäre... aber da bin ich mir nicht sicher.


 Sprung  
Xobor Forum Software © Xobor